Abo | 21.09.2017

AugsburgRegional

Die Zeitung mit Nur Guten Nachrichten

Mittagstisch  |  Obstkorb  |  Branchenbuch  |  Bücher  |  Heiraten

Reichtum auch in Augsburg beginnt im Kopf - hier ist die Geschichte für Kinder dazu

Was sollten Kinder über Geld wissen? Spricht man überhaupt über Geld? Was weiß man als Eltern überhaupt über Geld und ist das ausreichend? Wir alle wollen nur das Beste für unsere Kinder. Praktisches Wissen wird in der Schule oft nicht vermittelt. Und besonders beim Thema Geld, welches uns tagtäglich begleitet, wäre das so wichtig. Und beim Lesen als Erwachsener hatte auch ich meine "Aha"-Momente was ich über Geld noch so alles lernen konnte. Gleichzeitig ist die Geschichte so fesselnd daß man das Buch einfach zu Ende lesen *muss*. Insofern ist das auch der Garant dafür daß sich die Kinder (Empfehlung: Alter ab 10 Jahre) damit auseinandersetzen. Der Vorteil: dadurch passiert dieses Lernen ganz spielerisch.

Perfekter Geld-Ratgeber

Das Buch leistet etwas einmaliges, was man sicher als Erwachsener nicht so einfach hinbringt: Kinder an den richtigen Umgang mit Geld heranzuführen. Unvorteilhafte Denkmuster die wir als Erwachsene haben werden gleich 'mal ausgeräumt. Und alleine das ist die große Möglichkeit den Nachwuchs "unbelastet" mit dem praktischen Wissen welches dieses Buch rund um "Geld" liefert zu versorgen. Wer seinen Kindern zumindest einen Großteil des "Lernens auf die harte Tour" ersparen möchte schenkt ihnen dieses Buch bzw. liest (immer wieder) daraus vor. Auch Erwachsene sind beim Lesen (bzw. Hören des Hörbuchs) komplett begeistert, denn sofort umsetzbare Dinge wie das regelmässige Sparen eines gewissen Prozentsatzes jeder Einnahme führt unweigerlich zum Reichtum - und möchte den nicht jeder?!

Fazit:
"Ein Hund namens Money" von Bodo Schäfer liefert Kindern verpackt in eine super-spannende schöne Geschichte das praktische "Know-How" und die "Geld-Gesetze" um den machtvollen Umgang mit dem Tauschmittel Geld zu lernen.


Für Menschen die gerne Lachen gibt es die Rubrik Witze für alle

Das ist vielleicht auch interessant:
Wie kommt man in Augsburg zur
richtigen Bank und zum richtigen Girokonto